Veröffentlicht am

Kürbismuffins – mit Banane und selbstgemachtem Kürbispüree

Oktober bedeutet für uns Kürbiszeit und wir lieben ihn in allen Formen. Ein super schnelles und einfaches Rezept gibt es heute für Euch: Kürbis-Muffins mit Banane. Komplett vegan, glutenfrei und ohne Haushaltszucker. Kling super oder? Unsere Muffins sind nicht nur gesund, sondern auch richtig saftig und lecker! Perfekt für die kalte Jahreszeit. Also, schnell Kürbispüree zubereiten, Muffins in den Ofen und danach mit Tee unter die Decke kuscheln!

Zutaten für 12 Kürbis-Muffins

  • 80 g Kokosöl
  • 60 g Ahornsirup
  • 1 reife Banane oder 300 g Apfelmark
  • 1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser
  • 225 g Kürbispüree
  • 60 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 60 g (glutenfreie) Haferflocken
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Natron oder Weinstein-Backpulver
  • den Inhalt einer Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL Muskatnuss
  • ¼ TL Ingwer
  • eine Prise Piment
  • eine Prise gemahlene Nelken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • eine Handvoll Haferflocken zum Garnieren
  • eine Handvoll Kürbiskerne zum Garnieren

Zubereitung der Kürbismuffins

Heizt den Backofen auf 180°C Umluft vor. Fettet nun eine Muffinform mit Kokosöl ein, wenn ihr keine Muffinförmchen benutzt.
Nun könnt Ihr das Kokosöl in einer kleinen Pfanne schmelzen. Die Chiasamen werden in einer kleinen Schüssel mit dem Wasser vermengt und müssen ca. 10 Minuten andicken. Die Haferflocken werden in einem Mixer zu Mehl gemahlen.
In einer Rührschüssel oder mischt Ihr nun das Kokosöl, den Ahornsirup und die Banane mit einem Handrührgerät.
Jetzt könnt Ihr das Kürbispüree, die Mandelmilch, den Chia-Mix, das Natron/Backpulver, die Gewürze, das Salz und die Vanille dazugeben und gut verrühren.
Nun wird das Buchweizenmehl sowie die gemahlenen Haferflocken untergerührt. Sollte der Teig zu zäh sein, dann gebt noch ein paar Esslöffel Wasser hinzu.
Jeweils 2 – 3 große Esslöffel Teig in jede Muffinsform geben. Anschließend könnt Ihr den Teig mit Haferflocken und Kürbiskernen dekorieren.
Die Kürbis-Muffins müssen 25 – 30 Minuten backen, bis ihr eine Gabel sauber herausziehen könnt. Bitte komplett auskühlen lassen bevor ihr sie aus der Form nehmt.